Hl. Kajus

Namenstag: Alfred, Kai, Leonidas, Kajus

Der heilige Kajus stammte vielleicht aus Dalmatien und leitete die Kirche als Papst seit 282/283 in der Friedenszeit vor der Verfolgung Diokletians. Zu seiner Zeit beginnt die zuverlässige Überlieferung der römischen Weihetage. Kajus starb am 22. April 295/296. Er wurde in einem Raum der Kalixtus-Katakombe in Rom bestattet. Dargestellt wird er in päpstlichen Gewändern mit Tiara und Doppelkreuz.



Grüß Gott auf unserer Website! Wir verwenden Cookies, um die Bereitstellung unserer Inhalte und Services zu erleichtern. Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.Mehr Informationen

OK